Über den materialPREIS

Der materialPREIS prämiert herausragende Materialität. Von der Entwicklung innovativer Materialien bis zu deren Einsatz im Projekt unterstreicht er die Bedeutung von Materialität auf Architektur und Design und präsentiert die neuesten Trends und Entwicklungen.

Im jährlichen Wechsel an Hersteller und Anwender verliehen, wird der materialPREIS in geraden Jahren als Auszeichnung für besondere Materialien an Materialhersteller und -entwickler vergeben. In ungeraden Jahren richtet sich der materialPREIS als Auszeichnung für Material in Anwendung an Planer und Kreative mit realisierten Projekten.

Durch diese einmalige Kombination der zwei Formate erhalten sowohl die Entwicklung und Herstellung neuer Materialien als auch deren Einsatz durch Kreative eine eigene Auszeichnung. Herausragende, innovative Materialien und bemerkenswerten Materialeinsatz in medialen Fokus zu rücken ist Intention des Auslobers.

Ablauf

1. Einreichung über Anmeldeformular
2. Online-Veröffentlichung der Projekte
3. Jurysitzung
4. Preisverleihung
5. Ausstellung bei raumPROBE
6. Publikation in der Presse

Zur Anmeldung

Einreichungen

Hier finden Sie alle Einreichungen...

Mehr erfahren

Auszeichnungen

Die Fachjury kürt die Sieger in den Kategorien Anwendung, Materialität und Materialeinsatz. Weitere Preise werden in diesem Jahr erstmals per Online-Voting ermittelt. Pro Kategorie werden drei Auszeichnungen vergeben, insgesamt wird ein Preisgeld von 8.000 € an die ermittelten Preisträger vergeben.

Die Preisverleihung

In der mehrfach ausgezeichneten Architektur des Hospitalhofs Stuttgart findet die Abendveranstaltung statt. Gewinnen Sie erste Eindrücke und melden Sie sich direkt an.

Mehr erfahren

Termine

Anmeldung bis 30.04.2017
Jurysitzung im Mai 2017
Preisverleihung am 21.06.2017
im Hospitalhof Stuttgart

Publikumspreis

Unter allen Teilnehmern am Publikumspreis werden attraktive Sachpreise verlost.

Als Onlinejury gewinnen