FAQs - häufig gestellte Fragen


Wer kann am materialPREIS 2017 teilnehmen?

Am Wettbewerb sind Planer, Gestalter und Architekten teilnahmeberechtigt.

Wann ist Anmeldeschluss?
Anmeldeschluss ist der 30. April 2017.

Welche Kosten entstehen für die Teilnahme?
Der materialPREIS 2017 ist ein dotierter Wettbewerb. Für den Teilnehmer entstehen keine Kosten.

Welche Projekte können eingereicht werden?
Das eingereichte Projekt muss in den Jahren 2015, 2016 oder 2017 fertiggestellt worden sein. Prototypen, Studien und Konzepte müssen innerhalb dieser Zeit entwickelt worden sein.

Können auch internationale Projekte am materialPREIS 2017 eingereicht werden?
Weltweit alle Projekte können eingereicht werden. Die Wettbewerbssprache ist deutsch.

Wie viele Projekte können eingereicht werden?
Pro Einreicher können maximal 3 Projekte eingereicht werden. Für jedes Projekt muss eine separate Anmeldung vorgenommen werden.

Wie erfolgt die Anmeldung zum materialPREIS 2017?
Über ein Online-Anmeldeformular

Welche Daten sind zur Anmeldung erforderlich?
in digitaler Form mit dem Fokus auf die Materialität:
> Vollständig ausgefülltes und übermitteltes Onlineformular
> Mind. fünf aussagekräftige Fotos (Bildformat 4:3 – Dateiformat: jpg – Bildgröße max. 5MB)
> Allgemeine Projektbeschreibung mit projektspezifischen Angaben zum relevanten Materialeinsatz (verwendete Materialien, Materialentscheidungen, Hersteller) in deutsch

Was ist, wenn nicht alle Unterlagen der Anmeldung beigefügt werden?
Nur Anmeldungen mit vollständigen Unterlagen werden zum Wettbewerb zugelassen.

Was folgt nach der Anmeldung?
Alle eingereichten Projekte werden online auf www.materialpreis.com präsentiert und nehmen an der Jurysitzung teil.

Was folgt im Falle einer Auszeichnung?
Es werden drei Projekte je Kategorie als Preisträger ermittelt: Für die Auszeichnungen wird ein Preisgeld mit Pokal und Urkunde vergeben. Diese werden bei einer feierlichen Preisverleihung am 21.06.2017 im Hospitalhof in Stuttgart übergeben. Die Preisträger werden im Zuge einer Pressearbeit in zahlreichen Medien präsentiert.

Wie kann das Gewinner Logo genutzt werden?
Das jeweilige materialPREIS Logo der erhaltenen Auszeichnung kann für eigene Werbemaßnahmen, die in Zusammenhang mit Projekt und Unternehmen stehen, unbegrenzt genutzt werden.

Was ist im Falle einer Nicht-Auszeichnung?
Nicht ausgezeichnete Projekte bleiben online veröffentlicht.