Forsthaus am Jagdschloss Kranichstein

ramona buxbaum architekten

Projektangaben

Warum wurde das Material gewählt?

Ziel der Sanierung war es den ursprünglichen Zustand hinsichtlich der denkmalgeschützten Gebäude als auch der Freiflächen als erstes Haus, am Laubmischwald gelegen, von Streuobstwiesen umgeben, wieder herzustellen, sowie Erhalt und Aufarbeitung der Grundsubstanz.

Was macht den Materialeinsatz besonders?

Der Umgang mit der historischen Bausubstanz erfordert Fingerspitzengefühl. Das gewählte Material sollte die historische Substanz bewahren, ergänzen und durchaus dem heutigen Wohnstandard entsprechen.

Welche besondere Qualität erzielt das Material?

Das gewählte Material fügt sich harmonisch in das historische ehemalige Forsthaus ein und ermöglicht einen respektvollen Umgang mit der denkmalgeschützten Substanz des heutigen Architekturbüros.

Projektbeschreibung

Das Kranichsteiner Falltorhaus ist als Kulturdenkmal in Verbindung mit dem Jagdschloß Kranichstein von überregionaler Bedeutung und trägt in erheblichen Maße zur kulturellen Bedeutung der Stadt bei. Der historische Zustand ist durch eine Gouasche des Darmstädter Hofmalers Ernst August Schnittspahn (1795-1882), durch Ansichten von Darmstadt zur Biedermeierzeit bekannt. Es wurde um 1830 als jüngstes Falltorhaus gegenüber des Jagdschlosses erbaut. Das ehemalige Forstdienstgehöft steht auf einem großen Grundstück. Direkt an der Straße liegt das Wohn- und Dienstgebäude des Försters, ein adretter Bau, verputzt, 2-geschossig. Im ehemaligen Falltor- bzw. Forsthaus befindet sich heute ein Architekturbüro. Die Außenfassade wurde nach historischem Vorbild saniert. Historische Elemente, wie Holzböden und Holzoberflächen wurden freigelegt und aufgearbeitet. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Einzigartigkeit des Forsthauses wieder zur Geltung gebracht.
Text nach Dr. Ludwig Völker



Materialien

Fassadenfarbe Brillux Scala 06.09.12
Brillux GmbH & Co. KG

Verkleidung Möbel Plain Colours snow white
Resopal GmbH

Osmo Hartwachsöl High Solid
Osmo Holz und Color GmbH & Co. KG



Kategorien

Materialklasse: BeschichtungKunststoff

Büroangaben

ramona buxbaum architekten
Kranichsteiner Straße 258
64289 Darmstadt
Deutschland
» Zur Homepage
Fotograf: Claus Völker

Ähnliche Einreichungen werden geladen.

Dieses Projekt gefällt 2 Personen